Neustart der Homepage von Attac Rupertiwinkel

Wir starten eine neue Homepage unserer Regionalgruppe auf der offiziellen Plattform von Attac Deutschland unter folgender Adresse:

https://www.attac-netzwerk.de/rupertiwinkel

Attac Rupertiwinkel trifft sich derzeit aufgrund der Corona-Pandemie nicht persönlich. Sobald die monatlichen Treffen in Kirchstein wieder möglich sind, werden wir an einem Programm für das laufende Jahr 2020 arbeiten.

Bitte schaut doch öfter mal unter der neuen Internet-Adresse, was sich so tut.

Presseartikel zum Themenabend mit Henning Hintze

Unter dem folgenden Link finden Sie den Presseartikel aus der SOR im PDF-Format:

SOR_Vortrag_Hintze_am_26012017

Kurze Biografie

Fluchtursachen: Freihandel? Vortrag von Henning Hintze am 26. Januar 2017 in Kirchstein

Am Donnerstag, 26. Januar 2017 um 19:30 Uhr hält der Journalist und Afrika-Kenner Henning Hintze in der Alten Schule in Kirchstein einen Vortrag zu Freihandelsabkommen als Fluchtursache.

Weitere Informationen als PDF unter folgendem Link:

170126_flyer_vortrag_fluchtursachen_hintze

„Gefährliche Geheimnisse“ – Einladung zu Film und Diskussion am 11. Januar 2015

Katholische Arbeitnehmerbewegung und Pfadfinder Stoabock Surberg laden ein zu einer Filmveranstaltung über das geplante Freihandelsabkommen TTIP, „Gefährliche Geheimnisse“.

Sonntag, 11. Januar 2015, 19.30 Uhr, Gasthof zur Post in Neukirchen – Eintritt frei!

„Wie die USA und die EU den Freihandel planen“ – TTIP_Filmabend_Neukirchen_Flyer DINA 4

Unter Beteiligung von Agnes Thanbichler (Attac Rupertiwinkel, Kurzvortrag) und Margot Rieger (Attac/Stopp TTIP, Diskussionsleitung)

Themen für 2015 und nächstes Treffen – Thema SEKEM

Das nächste Treffen von Attac Rupertiwinkel findet am Sonntag, 25. Januar 2015, um 19.30 Uhr in der Alten Schule in Kirchstein statt. Dabei wird über die Bio-Kooperative SEKEM in Ägypten berichtet.

Als Arbeitsthemen für 2015 stellten sich das Genossenschaftswesen, die Flüchtlingsproblematik, PPP-Modelle (Public Private Partnership, dt.: Partnerschaft von Staat und Unternehmen) sowie der sogenannte Freihandel heraus.

Allen Mitgliedern und Freunden wünscht Attac Rupertiwinkel frohe Wiehnachtstage und einen guten Start in 2015!

Heute Sendebeitrag zum Waginger See im BR (Schwaben und Altbayern)

Einen schönen guten Sonntag Morgen!


Die Filmemacherin Susanne Ilse vom Bayerischen Fernsehen hat es sich nicht leicht gemacht, einen Bericht über den Waginger See und die Petition „Rettet endlich den Waginger See“ herzustellen. Tagelange Recherchen und Besuche bei verschiedensten Personen im Zusammenhang mit dem überdüngten Waginger See hat sie durchgeführt, damit heute um 18 Uhr der ca. 7 minütige Beitrag im Bayerischen Fernsehen zu sehen ist: „Der Waginger See ist überdüngt“ Wer zu der Zeit keine Zeit hat, kann sich den Beitrag im Anschluss acht Tage lang im Internet unter der Rubrik „Schwaben und Altbayern“ ansehen.