Der Countdown läuft…

Entscheidung im Europäischen Parlament: Bauernhöfe oder Agrarindustrie? Aktionstag in Straßburg am 12. März!

Erfolgreicher EU-Abgeordneten-Check und Go M.A.D.

Liebe Interessierte an einer bäuerlichen und fairen Landwirtschaft,

Pferdefleisch in der Lasagne, falsch deklarierte Eier und mit Schimmelpilzen verseuchtes Futtermittel – in den letzten Wochen jagt ein Skandal den nächsten. Deutlich zeigen sich hier die negativen Auswirkungen der industrialisierten Landwirtschaft. Es geht dabei nicht um die Frage, ob ein Betrieb biologisch oder konventionell arbeitet, sondern um die grundsätzliche Frage: wird unser Essen von Bauernhöfen oder von der Agrarindustrie produziert?

Nächste Woche stimmen darüber die Abgeordneten des Europäischen Parlaments ab, denn dann geht die Reform der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik (GAP) in die entscheidende Phase: am 12. März 2013 debattieren die EU-Abgeordneten in Straßburg die GAP, am nächsten Tag entscheiden sie über die Reform. Dabei zählt jede Stimme! Daher rufen wir am 12. März zu einem europäischen Aktionstag in Straßburg auf. An diesem Tag möchten wir gemeinsam mit Ihnen eine Agrarwende einläuten!

Ihre Kampagne „Meine Landwirtschaft“ (aus dem aktuellen Newsletter)

Werbeanzeigen