Lebensgrundlagen schützen, Kapitalismus bändigen – Treffen in Kirchstein

Attac-Rupertiwinkel lädt alle Interessierte zu einem Arbeitstreffen am kommenden Sonntag, 23. Februar 2014, um 19.30 Uhr in die Alte Schule in Kirchstein ein. Zentrales Thema ist die Empörung über die Doppelzüngigkeit der Politiker in Sachen Genmais. „Zuhause beteuern sie, dass sie gegen Genmais seien, und wenn es darauf ankommt, kneifen sie und öffnen der Agrarlobby Tür und Tor“, heißt es in der Einladung. „Ebenso könnte es mit dem verhängnisvollen Freihandelsabkommen (TTIP) zwischen Europa und USA kommen.“ Die Gruppe hat sich vorgenommen deshalb bis zur Europawahl Aufklärung über dieses Freihandelsabkommen zu betreiben und hofft auf viele Mitstreiter. Jeder ist herzlich willkommen.